E-Wurf vom Sennewald

Offspring / Nachkommen

E-Wurf - vom Sennewald

Cobra Knight x Wilma vom Schnelter Bruch

 

Alf deckte am 16.08.2016 Wilma vom Schnelter Bruch. Am 14. Oktober 2016 fielen nach Cobra Knight x Wilma vom Schnelter Bruch 8 gesunde Welpen: 4/4 schwarz.

Wir freuen uns ganz besonders, dass im Zwinger http://sennewald.de.tl, dem ersten Labradorzwinger in Deutschland, ein Wurf nach Alf gefallen ist.

 

Der erste Wurf im Zwinger vom Sennewald fiel nach den aus England stammenden Labradoren, „Philip of Hook“ und „Tessa of Keith“ am 24.05.1968. Bis dato, und auch noch die ersten Jahre danach, war der Labrador Retriever in Deutschland weitestgehend unbekannt. Heute kaum mehr vorstellbar.

Der Zwinger vom Sennewald prägte maßgeblich die Labrador Zucht und die Entwicklung der Rasse in Deutschland mit.

 

Viele der heutigen Linien gehen auf Nachkommen vom Sennewald zurück, die sich neben einem einwandfreien labradortypischen Wesen durch gute Gesundheitsergebnisse und ebensolche Arbeitsanlagen ausgezeichnet haben.

 

Wilma vom Schnelter Bruch, (WT, JP/R), gewölft am 31.01.2010, ist eine hübsche schwarze Hündin aus der speziellen jagdlichen Leistungszucht. Ihr Vater ist der schwarze Rüde, Gando von den Rheurdter Kuhlen (WT, BHP B, APD A, BLP, RGP.m.l.E., NCT'07 div. Workingtests F) ein großartiger Rüde dessen sehr schöne Arbeits- und Wesensanlagen sich vielfach in seinen Nachkommen wiedergefunden haben.

 

Weiter finden sich in Wilmas Ahnentafel die jagdlich hoch passionierte schwarze Hündin, Enjoy von den Rheurdter Kuhlen, (WT, BHP A, JP/R, BLP, JGP(LCD), VPS m.l.E., LSP, Langschleppe 800m) sowie die schwarze Hündin, Circe von Riedenberg (WT, BHP B, Dummy F, JP/R, BLP, RGP, JEPs, VPS m.l.E., Langschleppe 800 und 1200m, Workingtest) sowie englische Fieldtrail Champions, wie der schwarze Rüde GB-F.T.-Ch. Glenbriar Dare, die schwarze Hündin Irl.-Ch. GB-F.T.-Ch. Glenbriar Skippy und der schwarze Rüde, GB-F.T.-Ch. Tibea Tosh, um exemplarisch nur einige zu benennen.

 

 

Am 14. Oktober 2016 fielen nach Cobra Knight x Wilma vom Schnelter Bruch 8 gesunde Welpen: 4/4 schwarz, mit einem Geburtsgewicht zwischen 400 g und 500g.

 

Erste Momentaufnahmen vom E-Wurf vom Sennewald - frisch gewölft 14.10.2016

 

Wilma und Alfs Halloween - Nachwuchs Fotos vom 31.10.2016

Die Welpen sind bei ihrer ersten Halloweenfeier 16 Tage alt

 

Die kleinen Labradore haben sich, nicht zu letzt durch die liebevolle Aufzucht von Mama Wilma, toll entwickelt. Auch an Gewicht haben die Kleinen gut zugelegt, bringen um die 1000 g auf die Waage.

 

Die Welpen nach Wilma und Alf haben sich toll entwickelt! Bei der offiziellen Wurfabnahme gab es viel Zustimmung sowie einen schönen Bericht über Aufzucht, Entwicklung und Gesundheit der kleinen Labradore.

Wir freuen uns sehr, dass alle Welpen so wunderbare Familien ihr eigen nennen können und wünschen den kleinen Labradoren, Erna, Elli, Emma, Estelle, Emil, Egon, Earl und Enno viele schöne und vertrauensvolle gemeinsame Jahre mit und bei ihren neuen Familien.

 

 

Update 2017

 

Die Welpen sind mittlerweile zu richtigen Junghunden herangewachsen, die ihren Familien sehr viel Freude bereiten.

 

Die Wesens- und Arbeitsanlagen der Welpen aus diesem Wurf wurden bereits mehrfach sehr gelobt.

Einige E-linge sind in die jagdlichen Fußstapfen der Eltern getreten und haben bereits ihre erste Entenjagd erfolgreich hinter sich gebracht, so zu Beispiel Erna.

 

Wir gratulieren Hans-Dieter Dralle und seinem Enno vom Sennewald zur erfolgreich bestandenen JP/R! Wir sind sehr stolz auf die Beiden und wünschen dem Gespann für die Zukunft viel Waidmannsheil und fette Beute!

 

Estelle vom Sennewald wurde geröntgt und wir freuen uns mit Ralf Hüser über HD=rechts A2 und links l B1 und ED 0/0.

 

Erna vom Sennewald wurde geröntgt und wir freuen uns mit Eberhard Keimer über HD=A2 beidseitig und ED 0/0.

 

Wir werden auch die weitere Entwicklung des Wurfes interessiert verfolgen.

 

Gesundheitswerte und Prüfungsergebnisse finden sich zusammengefasst in der DRC Datenbank.

Verbandsschweißprüfung im I. Preis

VPS mit Fuchs im I. Preis Verbandsprüfung nach dem Schuss

Eintrag im DGStB

BLP mlE 2. Preis

Bringleistungsprüfung mit lebender Ente (11 Punkte lE)

LSwP I. Preis

Vereinsschweißprüfung 1000m und 20h Stehzeit

JP/R Suchensieger

Jugendprüfung für Retriever

Copyright © 2015-2018 Familie Schmitz All Rights Reserved || Datenschutzerklärung